Calvin and Hobbes: kleine große Helden

Bei Spiegel Online wurde heute ein sehr interessanter Artikel über den Vater von Calvin & Hobbes, Bill Watterson, veröffentlicht. Darin ist u.a. zu lesen, dass er 1995 mit lediglich einer kurzen Nachricht seine Karriere als Zeichner dieser genialen Comicstrips für beendet erklärt hat und seitdem gerätselt wird, warum. Für alle Fans von Calvin und seinem haarigen Freund sehr lesenswert.

Calvin: „I need help on my homework. What’s a pronoun?“
Hobbes: „A noun that lost its amateur status.“
Calvin: „Maybe I can get a point for originality.“ 

Ich bin ein großer Fan, und zwar schon recht lange. Schon als Kind und Jugendlicher habe ich in der elterlichen Tageszeitung Calvin & Hobbes immer mit als erstes gelesen. Damals natürlich auf deutsch. Und manchmal bestimmt auch den weiteren Sinn nicht immer verstanden. Später habe ich mir dann einige der Comics in Buchform auf Englisch gekauft bzw. sie geschenkt bekommen, denn natürlich kommen sie in der Muttersprache des Verfassers noch viel besser rüber, nicht jede sprachliche Feinheit kann ja wirklich treffend übersetzt werden. Und zum Glück kann man die genialen Werke von Watterson auch online lesen. Besonders schön geht das beim Tumblr „Calvin and Hobbes Daily„, den ich hiermit ebenfalls wärmstens empfehle.

Und falls jemand zuviel Geld hat und mir ein Geschenk machen möchte – es gibt eine Gesamtausgabe mit allen jemals von Bill Watterson gezeichneten Comicstrips: „The Complete Calvin and Hobbes„… 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s