Man sollte mehr Urlaub haben

In vier Wochen ist endlich das erste Mal Urlaub in diesem Jahr. Zwar „nur“ eine Woche und ohne Urlaubsreise, aber trotzdem ein schönes Ziel vor Augen. Was mit dem Patenkind unternehmen, zum Pokalhalbfinale gehen, einen ausgedehnten Konzertausflug nach Köln machen, lange schlafen – das steht auf dem „Plan“. Dank des Osterwochenendes wird dieser Kurzurlaub sogar noch um einen Tag verlängert (und man kommt dabei mit vier Tagen Urlaub nehmen aus), ganz zu schweigen von der Aussicht auf leckeres Essen an genau diesem Wochenende.

Ich freu mich jetzt schon auf diese kleine Alltagspause. Abschalten, abhängen, auftanken – die drei großen „A“ der Freizeitgestaltung. Sollte man viel öfter machen können. Man sollte wirklich viel mehr Urlaub haben…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s