Song des Monats: Juli 2015

Zu den ganzen Arschgeigen, die lächerlicherweise als „besorgte Bürger“, „Asylgegen“ oder „Chaoten“ bezeichnet werden und die, die sie durch zum Teil unfassbare Aussagen (Hallo CSU!) quasi auch noch legitimieren, hat Adam Angst schon vor einiger Zeit genau die richtigen Worte gefunden:
„Keine Ahnung, keine Gnade, und immer nen dummen Spruch / und kommt aus ihren Mündern mal was Wahres, dann ist es Mundgeruch“.
Auch wenn die Anlässe dazu tief traurig sind, der Song ist sehr gut und damit der aktuelle Song des Monats.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s